Weitere Maßnahmen

Weitere Maßnahmen im Dorf, die durch Ihre Spenden und Erlöse finanziert werden:

  • Bau von 4 Brunnen zur Wasserversorgung im Dorf
  • Errichtung von 4 Toilettenanlagen
  • Instandsetzung eines verlandeten Stausees

Leider sind viele Mütter und Väter wegen der großen Armut gezwungen ihre Kinder zu verlassen und oft über mehrere Jahre als Gastarbeiter im Ausland (meist in Dubai) zu arbeiten. Während viele Kinder über lange Zeit keinen Kontakt mehr zu ihren Eltern haben werden diese bei schweren Arbeiten (täglich bis 18 Std.) im Ausland „ausgebeutet“. Der Lohn reicht kaum für den Rückflug. Der Verein Kinderhilfe Sri Lanka e.V. möchte jetzt versuchen durch Arbeitsbeschaffung in Kekirawa Menschen vor diesen Entscheidungen möglichst zu bewahren, um somit intakte Familienstrukturen zu schützen.